Geringere Lebenserwartung für Sportler?

Während dem Sport schwitzt der Körper, um die optimale Körpertemperatur weiterhin halten zu können. Im Schweiß sind Minerale enthalten. Diese Minerale scheidet der Körper also während dem Training beim Schwitzen aus. Aufgrund dieser ausgeschiedenen Minerale ist die Lebenserwartung von Sportlern geringer als von normalen Menschen. Studien belegen das. Optimal wäre natürlich, Minerale während dem Training als Ausgleich zum „wegschwitzen“ aufzunehmen. Man kann hier schon mit Mineralwasser den Verlust etwas ausgleichen.

 

Anderseits bleibt der Körper durch Sport natürlich fit und Sport fördert natürlich auch die Gesundheit. Man kann seinen Körper nur optimal fit halten mit Sport und einer gesunden Ernährung.

 

Fazit: Sport + gesunde Ernährung = gesunder Körper. Natürlich kann man nie vor allen Krankheiten vorbeugen, aber Sport und Ernährung können den Körper weitestgehend gesund halten!