Kohlenhydrate machen dick?

Absoluter Schwachsinn! Kohlenhydrate machen nicht dick. Jeder Mensch hat einen Kalorienbedarf. Dieser Bedarf gibt an, wie viele Kalorien man pro Tag benötigt. Isst man mehr Kalorien als man benötigt, nimmt man zu. Isst man weniger Kalorien als den Kalorienbedarf, nimmt man ab. Daher ist es egal ob man viele Kohlenhydrate isst. Solange man den Kalorienbedarf nicht überschreitet nimmt man nicht zu.

 

Natürlich gibt es schlechte Kohlenhydrate, wie sie z.B. in Pommes enthalten sind. Aber auch wenn man Pommes ist, solange man nicht mehr Kalorien isst als man benötigt, nimmt man auch nicht zu. Gute, gesunde Kohlenhydrate sind sogar für den Körper sehr wichtig! Denn sie dienen als Energielieferant. Deswegen sollte man viel Obst und Gemüse essen, um genug Energie und Kraft zu haben. Isst man zu wenige Kohlenhydrate, kann der Körper nicht die volle Leistung abliefern.

 

Fazit: Kohlenhydrate machen nicht dick! Es kommt auf die Kalorien an, die man isst. Gute Kohlenhydrate sind sogar sehr gesund!