Cheat Days

Was sind Cheat Days überhaupt?

Cheat Days sind Tage, an denen du ungesunde Nahrung isst. Meistens sind solche Tage in einer Diät, denn beim Abnehmen fällt es einfach schwerer, immer gut und sauber zu essen und vor allem immer die Kalorien einzuhalten, um letztendlich abnehmen zu können.


Ganze Cheat Days finde ich aber nicht sehr gut, denn ungesunde Nahrung über einen ganzen Tag kann sogar dazu führen, dass ein Teil der bisher verbrannten Kalorien innerhalb von einem Tag wieder verpuffen.

Deshalb empfehle ich Cheat Mahlzeiten. Dies ist lediglich eine Mahlzeit, die unsauber ist. Selbst mit einer Cheat Mahlzeit kann der tägliche Kalorienbedarf bzw. der Kalorienhaushalt in einer Diät und sogar die Makronährstoffverteilung eingehalten werden.


Solche Cheat Mahlzeiten sollten aber auch nicht zu oft vorkommen, denn erstens fällt es dann wieder schwerer, konsequent gesund zu essen und zweitens sind die Cheat Mahlzeiten nicht förderlich für den Muskelaufbau. Stattdessen könnte man etwas Gesundes essen, das beim Muskelaufbau hilft. Dies ist auch der größte Kritikpunkt an einer Cheat Mahlzeit: gesundes Essen bringt einen viel weiter als ständige Cheat Mahlzeiten. Fortschritte wird man nur mit gesunder Ernährung erreichen. Dennoch ist eine Cheat Mahlzeit natürlich erlaubt und auch ab und zu nötig, um zum Beispiel die Diät länger durchhalten zu können. Im Aufbau ist es fast derselbe Fall: gesunde Nahrung bringt einen viel weiter als ungesunde Lebensmittel!

 

Fazit: Cheat Day NEIN! Cheat Mahlzeit JA, aber nicht zur Gewohnheit werden lassen!