Memory Effekt

Manchmal kommt es zu langen Pausen, in denen man nicht trainiert oder sogar nicht trainieren kann. Gründe dafür könnten zum Beispiel Krankheit, Verletzung oder ein Motivationsloch. Man verliert in dieser Zeit, natürlich auch abhängig von der Länge der Pause, Muskeln. Denkt man!


Eigentlich verliert man nur an Muskelvolumen. Die Zellkerne der Muskelzellen gehen jedoch nicht verloren. Deshalb ist es kein Problem nach einer langen Pause wieder zur alten Form zurückzukommen, dank des Memory Effekts. Dadurch kann der Körper innerhalb sehr kurzer Zeit wieder schnell Muskeln aufbauen und zur alten Form gelangen. Der Körper erinnert sich an die damaligen Muskeln und der Ausprägungen, sowie den Kraftwerten. Diese können dann nach einer Pause wieder ziemlich schnell abgerufen werden. Natürlich ist eine gesunde und gute Ernährung vorausgesetzt.


Fazit: Der Memory Effekt ermöglicht einen schnellen Muskelaufbau zur alten Form.