Was ist Glutamin?

Glutamin ist eine Aminosäure, die natürlich in eiweißreichen Lebensmitteln, wie Fisch, rotes Fleisch oder auch in Nüssen, vorkommt. Sie befindet sich im Blut und in den Muskeln. Die Aminosäure stärkt das Immunsystem, trägt aber auch zur Erholung der Muskulatur nach dem Training bei. Außerdem ist Glutamin eine Art Nahrung für die Muskeln, weshalb es auch zur Erhaltung der Muskeln beiträgt. Die Aminosäure kontrolliert darüber hinaus den Blutzuckerspiegel. Glutamin wird auch häufig in Stresssituationen den Muskeln entzogen, um das Immunsystem und die psychischen Funktionen zu stärken, um die Stresssituation zu überwinden. Aufgrund der Wirkungen der Aminosäure bezüglich der Muskeln, besonders zur Erholung nach dem Training, ist eine Supplementierung von Glutamin im Fitness-Sport sehr beliebt. Sie kann außerdem katabole Zustände in Stresssituationen verhindern und die Muskelmasse vor allem in Diäten optimal erhalten.


Fazit: Die Aminosäure Glutamin ist sehr wichtig für Muskeln, trotzdem reicht es meiner Meinung nach aus, die Aminosäure durch normale Nahrung aufzunehmen. Eine Supplementierung ist nicht unbedingt notwendig.