Was passiert mit abgebautem Fett?

Bei einer Diät wird Fett abgebaut. Doch wo geht dieses abgebaute Fett bzw. wie scheidet der Körper es aus? Meist denkt man, es wird über Urin und den Stuhlgang ausgeschieden. Doch eigentlich atmen wir einen Großteil des Fetts einfach aus! Fette, die im Körper vorkommen, bestehen aus Wasserstoff-, Kohlenstoff- und Sauerstoffatomen. Sie werden bei der Fettoxidation eben in diese Bestandteile zerlegt. Danach verlassen sie die Fettzelle. Für die vollständige Oxidation der Fette wird eine große Menge an Sauerstoff benötigt. Im Rahmen der Verstoffwechselung entstehen Kohlenstoffdioxid und Wasser. Kohlenstoffdioxid wir bekanntlich durch die Lunge ausgeatmet. Das entstandene Wasser wird teilweise auch über den Atem, aber auch durch Urin, Schweiß und Tränen ausgeschieden. Die Lunge ist sozusagen das Organ zur Körperfettausscheidung.


Fazit: Körperfett wird in Form von Kohlenstoffdioxid und Wasser durch die Lunge und durch Körperflüssigkeiten ausgeschieden.