Negative Effekte einer Diät?

Das primäre Ziel einer Diät ist natürlich Fett abzunehmen und damit den Körperfettanteil zu senken. Positiver Effekt davon ist, dass die Muskeloptik besser ist. Aber eine Diät hat auch negative Effekte. Zum einen hat man in einer Diät öfters schlechte Laune und ist generell leicht gereizt und genervt. Mit Stress kann dabei nicht so gut umgegangen werden. Außerdem neigt man in einer Diät zu Selbstzweifel. Eng damit verbunden ist, dass die psychischen Leistungen meist nicht so gut und konstant sind, wie sie bei normaler Ernährung oder in der Massephase sind. Deshalb fällt Lernen beispielsweise in einer Diät schwerer. Außerdem können die physischen Leistungen auch eingeschränkt sein. Beispielsweise ist man nach mehreren Wochen Diät meist nicht mehr in der Lage, dasselbe Gewicht wie in der Massephase zu drücken.


Fazit: Psychische und physische Leistungen können sich in einer Diät verschlechtern.