Verdauungsprobleme?

Viele Leute, die mit dem Fitnesssport beginnen, haben zu Beginn Verdauungsprobleme bzw. kann dies auch bei Fitnesssportlern auftreten, die schon etwas länger dabei sind. Grund dafür kann natürlich die hohe Menge an Essen, die man zum Beispiel in der Massephase zu sich nimmt, sein oder auch die Art des Essens. Der Körper ist an manche neue Lebensmittel noch nicht gewöhnt und werden diese in großen Mengen gegessen, kann der Körper mit Verdauungsproblemen darauf reagieren. Hier einfach auch mal zu leichter verdaulichen Lebensmitteln greifen. Oft hilft es auch, verschiedene Lebensmittel nicht durcheinander zu essen. Teilweise kann es auch sein, dass der Körper bestimmte Stoffe nicht verträgt. Ein weiterer Grund für Verdauungsprobleme können Supplements sein. Dies ist jedoch bei jedem Menschen individuell, weshalb hier einfach nur gilt: wenn ein Booster oder generell ein Supplement Verdauungsprobleme verursachen, das Produkt weglassen und ein anderes Produkt ausprobieren. Sehr wichtig ist auch, dass die Verdauung im Mund beginnt. Je besser man das Essen kaut, desto besser kann es verdaut werden. Deswegen ist gutes Kauen wirklich von Vorteil! Ein weiterer Grund für Verdauungsprobleme kann auch eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr sein. Trinkt man zu wenig (Wasser), kommt es in den meisten Fällen zu Verdauungsproblemen.


Fazit: Verdauungsprobleme können mit einfachen Maßnahmen vermieden werden.