Sex / Selbstbefriedigung vor dem Training?

Senkt Sex bzw. Selbstbefriedigung die Leistung im Training? Prinzipiell nein. Der "Akt" an sich pusht den Körper sogar noch und kann die Leistung sogar erhöhen. Das "Problem" bei der ganzen Sache ist der Orgasmus. Hierbei wird ein Hormon ausgeschüttet, das den Körper sozusagen beruhigt und in den "Chill-Modus" versetzt. Man ist hier nicht mehr in der Lage, dieselbe Leistung bzw. Kraft abzurufen. Deshalb ist hier kein positiver, sondern ein negativer Effekt aufs Training die Folge.


Fazit: Man sollte circa 3 Stunden vor dem Training nicht mehr sexuell aktiv werden, um eine schlechtere Trainingsleistung zu verhindern. Wie angesprochen, ist das "Problem"  im Grunde nur der Orgasmus.