Wie viele Sätze pro Training?

Diese Frage kann man nicht eindeutig beantworten. Es gibt natürlich viele verschiedene Trainingsarten und daher auch keine Richtlinie, wie viele Sätze man pro Training machen muss, um optimal Muskeln aufbauen zu können. Trotzdem sollte man es mit der Anzahl der Sätze nicht übertreiben. Pro Übung führt man im Durschnitt entweder 3 oder 5 Sätze durch. Pro Trainingseinheit trainiert man circa 2 bzw. 3 oder sogar 5 Übungen pro Muskelgruppe. Dies ist natürlich abhängig vom gewählten Split. Trainiert man beispielsweise Push-Pull-Beine-Split, würde ich am Push-Tag 3 Übungen für die Brust, 2 für die Schultern und eine oder 2 Übungen für den Trizeps. So kommen wir hier am Beispiel auf circa 7 Sätze mit jeweils 3 Sätzen. Damit wären es 21 Sätze. Dies ist meiner Meinung nach schon fast die obere Grenze. Lieber nicht zu viele Sätze durchführen und dafür die Intensität der Sätze erhöhen. Dennoch kann man auch mal mehr oder weniger Sätze trainieren, um für Abwechslung zu sorgen.


Fazit: Bezüglich der Anzahl der Sätze pro Training gibt es keine eindeutige Antwort. Mehr als 21 Sätze bei jeweils 3 Sätzen pro Übung oder 25 Sätze bei jeweils 5 Sätzen pro Übung würde ich persönlich nicht machen, es kann dennoch erfolgreich sein. Hier ist Ausprobieren erforderlich, um zu wissen, auf was der Körper besonders gut reagiert.