Fast Food und Muskelaufbau?

Kann man Fast Food essen oder ist es schlecht für den Muskelaufbau? Prinzipiell muss man bei Fast Food unterscheiden. Es gibt Fast Food, das wirklich schlechtes Essen ist (beispielsweise: McDonalds, Burger King), da hier "Abfallprodukte" verarbeitet werden und das Essen keine guten Nährstoffe enthält. Dagegen gibt es aber auch Fast Food, das aus guten Zutaten besteht und in Folge dessen gute Nährstoffe enthält und deshalb, abgesehen von der eventuell erhöhten Fettmenge, gutes und gesundes Essen ist. Als Beispiele wären Nudeln oder asiatische Gerichte wie Reis mit Hähnchenbrust, asiatische Nudeln oder auch Sushi zu nennen. Diese Gerichte kann man generell bedenkenlos essen und schaden auch in keiner Weise den Muskelaufbau.

 

Fazit: Wenn es schnell gehen muss und es keine andere Möglichkeit gibt, kann man zu gesundem Fast Food greifen.