Zeitmangel - schneller trainieren

An manchen Tagen hat man viel zu tun, hat Termine und kann das geplante Training nur sehr knapp in den Tag einplanen. Doch es gibt ein paar Tipps, mit denen man das Training verkürzt und trotzdem effektiv trainieren kann. Zum einen kann man die Pausen zwischen den Sätzen verkürzen, um so die Übungen schneller zu absolvieren. Die Übungsausführung zu beschleunigen ist keine gute Wahl, da sonst die Muskelbeanspruchung nicht optimal ist. Des weiteren können Supersätze verwendet werden. Beispielsweise werden zwei Brustübungen zu einem Supersatz zusammengefasst, bei dem man die zweite Übung direkt nach der ersten Übung ausführt. Diese zwei Möglichkeiten sind die sinnvollsten. Falls die Zeit dennoch zu kurz ist, kann man eventuell eine Übung aus dem Training für dieses eine Training streichen. Ist aber nicht zu empfehlen.


Fazit: Natürlich sollte man zu allererst versuchen, dass Training so zu legen, dass man keinen Zeitdruck hat. Ist dies nicht möglich, kann man die oben genannten Tipps anwenden.