Essen am Abend macht dick?

In Zeitungen oder im Internet liest man oft, dass in einer Diät Abendessen vermieden werden soll, da man sonst zunehmen würde. Doch auf was kommt es bei einer Diät überhaupt an? Wie nimmt man überhaupt ab? Indem dem Körper weniger gegeben wird als er benötigt. So fordert man den Körper auf, abzunehmen. Letztlich bedeutet das, ein Kaloriendefizit einzuhalten. Jedoch ist es egal, ob die Kalorien am Abend, in der Früh oder Mittag zugeführt werden. Solange ein Kaloriendefizit zustande kommt, nimmt man ab. Und selbst wenn man am Abend keine Mahlzeit isst, kann der Körper bei schlechter Ernährung über den restlichen Tag zunehmen. Diese Faustregel ist also ein schlechter Grundsatz, um effektiv abzunehmen.


Fazit: Der Körper nimmt ab, wenn ein Kaloriendefizit vorliegt - egal ob am Abend gegessen wird oder nicht!