4 Tipps für einen besseren Schlaf

Guter und ausreichender Schlaf ist sehr wichtig im Kraftsport, da sich während dem Schlafen die Muskeln regenerieren und dies essentiell für Muskelaufbau ist. Hier habe ich 4 Tipps, wie Du Deinen Schlaf verbessern kannst:

  • Tipp 1 - Elektronikgeräte weg!

Handy und andere elektronische Geräte einfach nicht neben das Bett legen. Selbst wenn die Geräte ausgeschaltet sind, stört die Strahlung dieser Elektrogeräte Deinen Schlaf. Das Handy als Wecker neben dem Bett ist ok. Auch sehr wichtig: nicht kurz vor dem Schlafen chatten oder Videos am Smartphone schauen, da das Einschlafen sonst sehr schwer fällt. Außerdem sollte Dich das Smartphone während dem Schlafen nicht stören oder unterbrechen können, wie z.B. durch Vibration bei einer erhaltenen Nachricht.

  • Tipp 2 - Koffeinkonsum reduzieren!

Dieser Tipp bezieht sich nur auf diejenigen, die regelmäßig Koffein konsumieren. Koffein fördert Einschlafschwierigkeiten! Deshalb einige Stunden vor dem Schlafen kein Koffein zu Dir nehmen und den Koffeinkonsum generell reduzieren.

  • Tipp 3 - Keine Aktivitäten vor dem Schlafen!

Trainiere beispielsweise nicht kurz bevor Du ins Bett gehst. Dein Körper ist dadurch wieder aktiviert und es fällt Dir schwer, einzuschlafen. Doch nicht nur Training, sondern auch andere Tätigkeiten, die den Körper aktivieren, wie z.B. lautes Musik hören oder Spiele am PC oder mit einer Konsole zu spielen, sind vor dem Schlafen nicht zu empfehlen.

  • Tipp 4 - Im Bett nur Schlafen!

Das Bett sollte nur zum Schlafen genutzt werden! Lernen, Zeitung lesen, essen oder im Internet surfen sollte man nicht im Bett, da sich der Körper daran gewöhnt und das Bett nicht mehr 100% als Ort des Schlafs sieht. Folglich fällt es schwerer einzuschlafen.


Fazit: Guter und ausreichender Schlaf ist nicht nur für den Muskelaufbau, sondern generell wichtig. Optimiere die Qualität und Länge Deines Schlafs mit diesen Tipps, um so optimale Leistungen abrufen zu können.