Cardio vor oder nach dem Kraftraining?

Häufig stehen an einem Trainingstag, vor allem beim Abnehmen, eine Krafttrainingseinheit und eine Cardio-Einheit auf dem Plan. Doch welche Einheit sollte man nun zuerst ausführen? Anzunehmen ist, dass das Krafttraining eine höhere Priorität als das Ausdauertraining hat.

 

Fall 1: Cardio-Einheit vor Krafttraining

In diesem Fall wird Dein Glycogenspeicher, der für die Energiebereitstellung verantwortlich ist, durch die Cardio-Einheit geleert. Folglich steht Dir für das anschließende Krafttraining kaum Glycogen zur Verfügung und Du kannst somit nicht optimale Leistung bringen, da Dir nicht 100% Deiner Energie zur Verfügung steht.

 

Fall 2: Krafttraining vor Cardio

In diesem Fall sind Deine Glycogenspeicher für das Krafttraining gefüllt und Du kannst so optimale Leistung bringen. Anschließend führst Du die Cardio-Einehit mit geleertem Glycogenspeicher durch. Dadurch stellt der Körper die Energie aus den Fettreserven zur Verfügung, was sogar noch förderlich für den Fettabbau wirkt.

 

Fazit: Falls das Krafttraining und der Muskelaufbau bei Dir im Vordergrund stehen, solltest Du das Krafttraining auf jeden Fall vor der Cardio-Einheit ausführen. Im Optimalfall kannst Du die Cardio-Einheit sogar an einem krafttrainingsfreien Tag absolvieren.